5 Tipps wenn die Telefonseelsorge besetzt ist

Alternativ zu unserem Sorgentelefon gibt es die Telefonseelsorge. In unserem kleinen Ratgeber beschreiben wir, wie man bei der Telefonseelsorge kostenlos durchkommen kann.

Es gibt bei der Telefonseelsorge keine Warteschleife. Schafft man es durch die Leitung zu kommen und es klingelt am anderen Ende, geht meistens jemand an das Telefon - zumindest hat kein anderer Anrufer an dem Zielapparat in der Zeit die Chance auf das Telefonat. Allerdings bleiben die meisten Anrufversuche erfolglos - manchmal ist die kostenlose Telefonseelsorge ständig besetzt oder man hat gar das Gefühl die Telefonseelsorge ist nie erreichbar. Das liegt zum einen daran, dass man kostenfrei anrufen kann und viele Menschen das Angebot der kostenlosen Telefonseelsorge 24 Stunden am Tag nutzen möchten, zum anderen sind nur begrenzt ehrenamtliche Mitarbeiter verfügbar. Besonders wenn man die Telefonseelsorge nachts erreichen möchte merkt man die Grenzen der Erreichbarkeit.

Bei der Telefonseelsorge kostenlos durchkommen - 5 Tipps

Von verschiedenen Anschlüssen probieren (Festnetz und mobil)
Tatsächlich gibt es je nach Telefonanbieter unterschiedliche Chancen, bei der Telefonseelsorge durchzukommen. Das liegt daran, dass man aus dem Festnetz in die nächste TelefonSeelsorgestelle vor Ort durchgestellt wird. Die Telekom erkennt anhand des Festnetzanschlusses, woher der Anruf kommt. Aus dem Mobilfunknetz kann dieses Ziel manchmal abweichen. So passiert es, dass man aus zum Beispiel Frankfurt mit dem Festnetz die Telefonseelsorge Frankfurt erreicht, mobil aber die Telefonseelsorge Wiesbaden, weil die grobe Ortszuordnung des Mobiltelefones ungenau ist. Egal woher der Anruf aber kommt: Er ist und bleibt kostenlos, mobil und aus dem Festnetz.
Wahlwiederholung
Immer wieder probieren durchzukommen - auch ein Besetztzeichen kostet nichts und dauert nicht lange. Mit Handys der neueren Generation kann gleich nach dem Besetztzeichen mit einem Button die Nummer der Telefonseelsorge nochmal angerufen werden. Es hat für die Chance der Durchstellung keinen Nachteil, es sehr oft zu probieren.
Mailberatung der Telefonseelsorge nutzen
Nicht nur wir bieten über eine kostenlose Mailberatung kostenlose Seelsorge, sondern auch die Telefonseelsorge. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter beantworten diese E-Mails in Kürze. Sich das Problem, für das man anrufen möchte, von der Seele zu schreiben, hat einen befreienden Effekt.
Andere Tageszeit probieren
Es gibt Zeiten, an denen die Leitungen sehr voll sind, und Zeiten, an denen die Chancen höher sind, durchzukommen. Laut offizieller Statistik werden in jeder Nachtstunde nicht mehr als 3% der Anrufe pro Stunde verzeichnet, während es tagsüber am Nachmittag bis zu knapp 7% werden. Das zeigt, dass die Auslastung der Seelsorger nachmittags deutlich größer ist als nachts und vormittags, während nachts deutlich mehr Menschen anrufen als Seelsorger verfügbar sind.
Alternativen nutzen
Wenn man sich in seiner Gesundheit gefährdet sieht, steht der ärztliche Notdienst vor Ort zur Verfügung. Möchte man sich dagegen wegen einem privaten Problem aussprechen und die Telefonseelsorge ist nicht erreichbar, kann man auf unser kostenpflichtiges Angebot zurückgreifen: Bei das-Sorgentelefon.com stehen sogar ausgebildete psychologische Berater für die telefonische Seelsorge zur Verfügung. Die durchschnittliche und kostenfreie Wartezeit am Telefon beträgt 15 Sekunden und auf der Team-Seite kann man sich vorher ansehen, mit wem man reden möchte.

Kennst du weitere Tipps, bei der Telefonseelsorge durchzukommen oder möchtest du dein Problem anderen erzählen, das du bei der Telefonseelsorge besprechen möchtest? Schreib es gerne in den Kommentarbereich! Ohne Anmeldung, anonym und kostenlos.

Das schreiben unsere Besucher

C+M13 (17.09.18 00:39):
Ich fühle mich gerade traurig hilflos und verzweifelt. Ich bin seit 30 Jahren verheiratet habe mich vor 5 Jahren in einen anderen Mann verliebt. Ich hatte eine Affäre. Er denkt sie ist zu Ende ist sie aber nicht. Ich hätte keine Treffen mehr aber mailkontakt. Ich geh seit mehr als zwei Jahren in Therapie. Ich habe Schwierigkeiten loszulassen. Ich liebe Beide und kann nichts dagegen tun .Ich kämpfe und kämpfe und schaffe es nicht richtig weiter zu kommen. Nachts holt es mich ein. Ich kann nicht schlafen und weine mir die Seele aus dem Leib. Ich wollte anrufen um mit jemandem zu reden. Ich hab Freunde aber möchte sie nicht immer belasten. Ich muss reden wenn es mir schlecht geht. Manchmal bin ich so verzweifelt das ich nicht mehr weiter weiss.

Anonym (11.09.18 22:19):
Ich will hier reden da ich nicht weiß mit wem ich reden soll.. Ich bin w13 und bin gerade iwie mit allem überfordert. Ich hab viel durchgemacht.. Eltern sind getrennt , wurde fast vergewaltigt , oft verarscht und weiteres.Ich hab zur Zeit ein Freund ( ist transgender das bedeutet will ein Junge sein ) und ich liebe ihn wirklich über alles . Wir sind seit fast einem Jahr zusammen. Aber er hat mich schon betrogen( ein anderes Mädchen geküsst) und oft angelogen. Er hat aber auch sehr viele Probleme ( Bester Freund hat sich vor seinen Augen das Leben genommen , Eltern sind getrennt und Vater will nichts von ihm wissen , dann das er sich im falschen Körper fühlt , hat selbstmordgedanken , ist überfordert ) . Er kommt halt mit sicher selbst nicht klar. Er hätte fast selbstmord begangen. Er schlitzt sich ( so ähnlich wie ritzen nur das es tiefer und schlimmer is) . Sein Arm is voll mit Narben. Auf jeden Fall streiten wir sehr oft wegen jedem scheiß. Zum einem hab ich mich auch geritzt und auch geschlitzt aber hab damit aufgehört hab auch den Drang nicht mehr danach. Ich rauche zur Zeit und komme davon nicht mehr weg. Immer wenn es mir scheise geht rauche ich. Ich gehe davon aus das ich Depressionen hab. Bestätigt hat mir das nie so richtig. Beim Psychologen bin ich schon. Der hilft mir iwie auch nicht. Der nächste Termin ist am 19.09 und iwie halte ich das bis dahin nich aus.. Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll und bin komplett mit allem überfordert und kann einfach nicht mehr

frausonneimregen (14.08.18 17:56):
manchmal erscheint der Hinweis, nach mehrmaligen versuchen die .....111 oder ....222 zu erreichen, dass das Telefon blockiert wurde. " Diese rufnummer ist von ihrem Anschlusss nicht erreichbar.!° Ohne dass wir etwas getan haben, ausgenommen mehrfach versucht haben, diese Rufnummern der Tel.Seelsorge zu erreichen.. Damit kann der Schutz suchende, keine Hilfe mehr erhalten

Beate (30.07.18 18:18):
HALLO

Anonym (24.05.18 16:45):
Ich möchte es nur hier los werden nicht am Telefon ? Ich(weiblich 11 Jahre alt) habe fast meine ganze Kindheit mir meinem Cousin verbracht er war wie ein Bruder für mich wir haben zusammen in einem Haus gewohnt dich als ich 8 war haben sich meine Eltern mit meiner Tante und meinem Onkel verstritten so das ich und mein Cousin den Kontakt abbrechen mussten es war das schlimmste was mir je passiert ist (mein Cousin war da 5) er war zwar klein aber trotzdem habe ich ihn sehr gemocht ....ich sehe ihn zwar manchmal noch aber unsere Eltern sind immer noch verstritten !Und ich mache immer noch was mit ihm nur leider nicht mehr so oft wie früher ?Ihc weiß noch nicht mal warum meine Eltern und meine Tante und mein Onkel verstritten sind ?ICH WOLLTE ES EINFACH NUR MAL LOSWERDEN !

Tofukatze (09.03.18 03:28):
Ich hatte ein tolles Gespräch bei der Seelsorge. Der liebe Herr hat mir geduldig zugehört und mir sehr viel mut gemacht. Er hat meine Kraft gelobt und gestärkt und mir Mut gemacht mich in Therapie zu begeben. Er schien wirklich interessiert an meinem Wohlergehen zu sein und gab mir auch Ratschläge zur Meditation. Was profan klingt, ist für mich vermutlich der beste Weg neben einer Therapie. Die Depressionen halten nun schon seit Jahren an und werden immer schlimmer. Dass dieser liebe Mensch mir heute nacht zugehört hat, verschafft mir eine ruhigere Nacht und der Gedanke, dass es besser werden wird. Dass ich es schaffen kann. Danke nochmal an sie, falls sie das mal lesen sollten. Sie machen einen tollen Job und ich bin dankbar für Menschen wie sie.

Nena (04.02.18 19:44):
Hallo,? Ich brauche HILFE ????

Emely (16.12.17 09:22):
Hi ich habe ein problem

(01.12.17 02:51):
Ich habe grade 2 Stunden mit jemandem darüber gesprochen das ich Depressionen habe und noch so ein paar andere Sachen über die ich bist jetzt nie wirklich gesprochen habe. Es tat erstaunlich gut. Auch wenn ich das niemals alles sagen würde wenn mir eine Person gegenüber sitzt. Ich kam zwar am Anfang nicht ganu so gut durch aber mit der Zeit ging es dann und nach drei versuchen ging eine sehr nette Name ans Telefon. Ich weiß nicht wie sie hieß aber ames tat gut ihr alles zu erzählen. Ich stieß auf Verständniss und herrliches mit leid. Sie hat mir einen kleinen Lichtblick geschenkt. DANKE. Vielen Dank. Wenn sie das hier lesen (ich gehe nicht davon aus) aber falls doch, Danke. -L-

Silvi (30.11.17 00:07):
Ich habe plötzlich ein Freund gefunden ,Er ist endlich der richtige,ich habe aber Beziehungs ängste ,weil mein verstorbener Mann mich so gehalten hat ,ich durfte gar nichts keine Freundin haben ,Er hat mir angst einsogestiert ich war wie ein Vogel im goldenen Käfig .Er hat mich Seeliscch fertig gemacht ,kaputt gemacht.Wie kann ich damit umgehen mit der Beziehungs angst ?.Ich habe auch eine Depresion und wechseljahre ,meine Gefühle spielen Achterbahn ,mein Freund weiss über meine krankheit bereits bescheid .lg Silvi

johanna (14.11.17 17:00):
Hallo, ich brauche jetzt Hilfe, nachdem ich mich dazu endlich durchgerungen habe und den Mut und Kraft aufbringe. Meine Tochter sitzt nun schon seit 6 Wochen nur noch auf dem Sofa, nachdem sie von ihrem Freund und Vater des Kindes gewürgt wurde. Das Baby schreit und sie ist nicht in der Lage das Kind zu versorgen.

tina (28.09.17 01:09):
mein ex und ich haben uns nach 7 jähren getrennt und ich kann nicht damit leben ich esse nichts mehr kann. nicht schlafen seit 5 tagen ich halte es nicht mehr aus weis nicht was ich machen soll er gehört doch zu mir ich bin nichts ohne ihn ich weis einfach nicht mehr weiter

(17.08.17 05:10):
Ich halt diese Krankheit nicht mehr aus

Furcht (30.04.17 14:38):
Und was wenn man zu viel Angst hat, anzurufen? Vielleicht finden die mein Problem total unnötig oder können mir gar nicht helfen! :(

Dizzy65 (17.03.17 15:42):
hab mich per Mail angemeldet - tel ist kein durch kommen. Wartezeit bis Antwort 3 Tage....ist doch schlimm..

Danceatnight (25.06.16 13:55):
Man kommt schon durch, aber manchmal sehr schwer. samstags eine katastrophe. Und in letzter zeit irgendwie katastrophale kleinkariert Leute dran, mit denen man über nichts reden kann. Und blöd, man muss denen alles viermal erklären. Bauernprovinzielle Auffassungsgabe. Auch nicht alle sind nett. Oder man gerät an jemanden, der behauptet man würde einen fakeanruf machen, solche Leute scheinen Spaß daran zu haben, dass man dann noch verzweifelter wird. Na danke

Penny (05.02.16 15:53):
Fehlerhafte Zeichensetzung und Grammatik sind keine Anzeichen Menschen, die keinen Genitiv kennen.

Schöneborn (26.12.15 12:43):
Meine Tochter leidet unter Magersucht. ich suche einen Therapeuten der ihr helfen kann

marlene (06.11.15 10:44):
Mir hat die Telefonseelsorge in einer Krisenstuation sehr gehlfen und ich bin auch gleich durchgekommen.

Max (02.08.15 23:10):
Es ist eine Frechheit, wie die Telefonseelsorge nie zu erreichen ist. Ich habe in den letzten 4 Wochen sicher 50 mal probiert anzurufen, aber bin niemals durchgekommen. Ich will einfach nur mit einer Person reden, leider ist mir ihr Angebot zu teuer. Und ich probiere jetzt über andere Wege mir Beistand zu holen.

Shima (18.06.15 21:05):
Wir haben testweise zu unterschiedlichen Zeiten über Tage und Monate hinweg versucht, die Telefonseelsorge zu erreichen. Es wurden mehrere Telefone benutzt. NIE JEMANDEN ERREICHT, immer nur Mailbox.