Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
derzeit alle Leitungen belegt
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen ein einfühlsame Berater bereit.

Schlechtes Gewissen - was kann ein Sorgentelefon tun?

Wer hat es nicht schon einmal gehabt? Die Rede ist von einem echten schlechten Gewissen. Hartnäckige Gewissensbisse können einen Menschen krank an Körper und Seele machen. Hier stellt sich zunächst die Frage, was solch ein schlechtes Gewissen ist und auslöst.

Begriff des Gewissens

Jeder, der nicht psychopathisch veranlagt ist, empfindet Empathie. Empathie ist die Grundlage, um sich in die Gefühlswelt eines anderen Menschen hinein versetzen zu können. Derjenige, der fest glaubt, eine ihn nahestehende Person verletzt bzw. gekränkt zu haben, leidet in zweierlei Hinsicht. Er fühlt mit dieser Person mit, und er hat selbst ein schlechtes Gewissen. Dann empfindet dieser Mensch noch ein zusätzliches Leid. Es heißt nicht umsonst im Volksmund: "Ihn plagt ein schlechtes Gewissen."

Anlässe für ein schlechtes Gewissen

Für ein schlechtes Gewissen gibt es mannigfaltige Anlässe. Ein Familienstreit beispielsweise, anlässlich dessen verletzende Worte gefallen sind, egoistisches Verhalten in der Partnerschaft oder auch im Beruf, aber auch ganz banale Fälle wie die Weigerung, einem guten Freund beim Umzug zu helfen. So vielfältig die Anlässe für ein schlechtes Gewissen sind, so unüberwindlich ist für manchen Menschen, das dahinterstehende Problem zu lösen. Im Extremfall führt dies zu seelischen Erkrankungen, beispielsweise einem Abgleiten in schwere Depressionen. Exemplarisch sei hier an einen Manager eines gut dotierten mittelständischen Unternehmens erinnert, der über viele Jahre hinweg die firmeninterne üble Personalpolitik mit gemacht und mit umgesetzt hat. Einmal an dem Punkt angekommen, hierüber bewusst zu reflektieren, kann dies die heftigsten Gewissensbisse auslösen. Arbeitsunfähigkeit ist dann die nicht seltene Folge. Eine Lösung kommt nur in Betracht, wenn die Anlässe für diese Gewissensbisse aufgearbeitet werden. Regelmäßig ist hier ein Gespräch mit der Person erforderlich, der gegenüber der betroffene Mensch ein schlechtes Gewissen hat. Dies stellt für sehr viele Betroffene eine ganz hohe Hürde dar. Am Anfang hilft daher oftmals nur ein therapeutisches Gespräch des Betroffenen mit einer hierfür kundigen Person.

Hilfe durch ein fundiertes fachkundiges Gespräch

Hilfe bietet bereits schon ein Telefongespräch mit einer hierfür qualifizierten Person. Dieses bieten wir in solchen Fällen an. Psychologisch ist es nämlich schon sehr wertvoll, sich den eigenen Kummer von der Seele reden zu können. Dies befreit. Zudem gibt dies dem Hilfesuchenden die Gelegenheit, aus dem Gespräch heraus fallbezogene neue Lösungsansätze zu finden. Einer dieser Lösungsansätze kann heißen, nicht zu viel zu grübeln, sondern offensiv mit dem schlechten Gewissen umzugehen. Hilfreich kann dann auch schon der erste Trost sein, dass der, der über ein solch schlechtes Gewissen verfügt, in der Lage ist, Empathie zu empfinden. Sicherlich sind die Ratschläge stets auf das einzelne Individuum abzustimmen. Fakt ist jedenfalls, dass es für den Betroffenen wichtig ist, auf einen guten Gesprächspartner aber auch gleichzeitig guten Zuhörer zu treffen. Die reinigende Wirkung eines derartig ersten Gesprächs kann aus psychologischer Sicht oftmals nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Hast du ein schlechtes Gewissen? Schreib es uns in die Kommentare. Ohne Anmeldung, anonym und kostenlos.

Das schreiben unsere Besucher

Aman (14.10.16 23:46):
Hallo, Ich bin Sozialbetreuerin,arbeite jetzt schon viele Jahre mit Menschen mit Behinderung. Bin sehr emotional und temperamentvoll. Meine Kollegin und ich haben uns immer sehr gut verstanden.Jetzt bekamen wir eine neue Kollegin.Sie ist älter wie wir und überhaupt nicht fähig bei uns zu arbeiten.Sie ist wiedersprüchig und wenn sie was falsch macht sagt sie immer ich hab's nicht gewusst...Meiner Meinung nach hat sie kein großes Wissen aber sie hat sich so eine Art von Kommunikation angelehnt,dass sie schon so rüberkommt als wäre sie klug. Am Mittwoch haben wir Supervision.Meine Kollegin und ichwissen,egal was wir sagen,sie wird immer den passenden eher sachliche Antwort geben können. Wie soll man da reagieren um nicht zu emotional oder'du regregt dich zu schnell auf'Verhalten hat Ich möchte niemanden beleidigen,aber sie ist wirklich sehr anstrengend.

Telefonberatung bei Gewissensbissen

Wie wichtig die Möglichkeit einer Hilfe rund um die Uhr sein kann, zeigen all die vielen Menschen, die ihre Sorgen und Gewissensbisse am Telefon offen legen. Zunächst ist der Anruf anonym. Die Hemmschwelle, sich insoweit einer kompetenten Hilfe zu bedienen, ist also relativ niedrig. Ein gutes erstes telefonisches Beratungsgespräch kann ungeahnte Lösungsansätze eröffnen, für den Hilfesuchenden mithin das Tor zu einer Lösung seines Problems weit aufstoßen. Letztendlich wird so auch ein schlechtes Gewissen wieder besänftigt.