Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
4 Berater telefonisch verfügbar!
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen 4 einfühlsame Berater bereit.

zwei Männer und mein Problem

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 8.1.2015

Ursprungsanfrage
Ich weiß nicht ob meine heutige Entscheidung richtig war! Ich(51) hatte mich vor 3 Jahren mit meinen Ex-Mann (51) wieder zusammen getan, da wir durch unseren Hund und unsere Kinder (Tochter 25/ Sohn 30) auch nie den Kontakt verloren hatten! Wir haben getrennte Wohnungen und mein Exmann ist Lokführer! Da war immer wenig Zeit für Zweisamkeit! Seit der Eröffnung des Citytunnels (voriges Jahr) bei uns waren die Dienste bei ihm noch länger, extrem stressig und aller 4 Wochenenden mal ein freies WE! Er war immer nur ohne Ende genervt und für irgendwelche gemeinsamen Unternehmungen kaum bereit! Auch Sex naja war dann eh selten! Wir haben uns immer mehr voneinander entfernt! Ich hatte dann lernte ich vorriges Jahr bei meiner Freundin Karsten (48) kennen! Wir waren uns sympathisch und haben uns ab und zu mal auf nen kaffee gesehen! Seit März diesen Jahres kamen wir uns dann immer näher und ich wir haben uns ineinander verliebt! Muss noch erwähnen,das ich meinen Exmann bereits im September 2013 gesagt hatte dass mich unsere Beziehung so absolut nicht befriedigt und wir was ändern müssen! Er hat es aber nur abgetan und gemeint, ich kann es halt auch nicht ändern! Ende Juni hab ich mich dann von meinem Ex getrennt und mich für Karsten entschieden! Mein Ex war wahnsinnig enttäuscht und verletzt! Er kam von seiner Seite nur noch Hass herüber, da wir aber zusammen noch unseren Hundesenior (16) betreuen, sehen wir uns ja fast jeden Tag! Die Situation war sehr belastend und unmöglich! Schikanen von ihm waren an der Tagesordnung! Das hat sich auch in der Beziehung zu Karsten bemerkbar gemacht und ich war dann nach negativen Anrufen oder Mails von Dirk immer niedergeschlagen! Wir konnten kaum was planen, da Dirk unseren Hund geholt und gebracht hat wie er wollte! Das hat unsere noch frische Beziehung auch sehr belastet! Karsten war dann seit Mitte August verändert,kurz angebunden und schnell gereizt! Nichts mehr von der Verliebtheit zu spüren! Er hat auch den Hang zum Choleriker! Meine Freundin(was ja praktisch auch seine Kumpeline ist) sagte immer dass er ein sehr schwieriger Charakter ist! Und hat oft einen Befehlston drauf wie bei der Bundeswehr! Mit ihm über Probleme reden ist recht schwierig da er sich da sehr schwer tut. Ich war sehr verunsichert und wusste nicht ob ich das wirklich weiter so wollte. Er sagte dann das er sich ändern will und ich ihm aber dabei bitte helfen soll und dass er mich sehr liebt. Eigentlich wollte ich alles mit Karsten beenden. War aber wieder mal am zweifeln. Mein Exmann hat das natürlich mitbekommen und war auch wieder recht verträglich und umgänglich. Er sagte mir dann mal bei nem Abenessen beim Griechen(er hatte mich eingeladen), dass er mich noch immer liebt und mich gerne wieder zurück möchte,obwohl ich ihm so weh getan habe! Er weis was er falsch gemacht hat und will aus den Fehlern lernen und sich ändern! Ich muss erwähnen das Dirk(mein Exmann) immer ehrlich ist und auch berechenbar. Was man leider von Karsten nicht immer so sagen konnte! Meine Tochter mir der ich ein sehr inniges Verhältnis habe,wusste von Karsten (hat ihn auch kennengelernt) und gemerkt das er auch nicht immer nett zu mir gewesen war in letzter Zeit! Sie wusste aber auch von Dirk (ihrem Vati) das er mich noch liebt und es nochmal mit mir gemeinsam neu versuchen will! Sie meinte,du trauerst immer noch dem Karsten hinterher und Vati liebt dich noch und würde alles dafür tun mich wieder zu haben! Gib ihm doch ne Chance,das hat er auch verdient. Ich habe nun viel über alles nachgedacht und überlegt wie ich mich entscheiden soll. Hab mich nun dazu entschlossen Dirk und mir nochmal ne Chance zugeben (wir kennen uns jetzt 33 Jahre)! Mach es auch für meine Tochter da ich weis das sie sich das sehr wünscht und mich für immer dafür hassen würde wenn ich ihm diese Chance verwehre! Und meine Tochter auch noch für immer gegen mich zu haben,das würde ich nicht aushalten da würde ich kaputt gehe da ich sie ja ohne Ende liebe! Hab nun vorhin Karsten mitgeteilt das ich dierk nochmal ne Chance gebe und ich mich leider gegen ein Leben mit ihm entscheide! Er hat jetzt seine restlichen Sachen geholt,nur emotionslos und kalt gesgt,gib mir meine sachen die du noch von mir hast! Ich muss dazu sagen dass ich Karsten noch immer ohne Ende liebe und ihn jetzt für immer verloren habe! Weis nicht wie ich damit umgehen soll, es tut unwahrscheinlich weh! Dirk hab ich gesagt das wir es halt nochmal miteinander versuchen,und er weis auch das ich jetzt nicht mit ihm gleich auf happy Paar machen kann und alles seine Zeit braucht! Von Sex ganz zu schweigen! Bin nun extrem am zweifeln,war es die richtige Entscheidung! Ich mag Dirk, aber ob es gut geht weiß man nicht. Klar, eine Garantie bekommt man bei keinem Partner! Können Sie mir bitte einen Rat geben, wie ich die Trennung von dem Mann den ich noch liebe (aber wo ich sehr starke Nerven für nen Leben bräuchte) verarbeiten kann und nen Neustart mit meinen Ex am besten umsetzen kann!
Vielen Dank!
Eva-Maria
Hallo liebe Ratsuchende,
z.Z. sollten Sie sich eine Auszeit von beiden Männern nehmen um sich Ihrer Gefühle klar zu werden.Auch eine Beeinflussung Ihrer erwachsenen (!) Tochter sollten Sie ausschließen.Bei dieser Frage geht es ausschließlich um Sie und Ihr weiteres Leben. Eine Chance mit Dirk sehe ich durchaus, was aber sehr viel Aufarbeitung von beiden Seiten bedeuten würde. In einem Gespräch könnte ich Ihnen einen Weg aufzeigen.
L.G. Eva Maria
Ratsuchende(r)
Vielen Dank für Ihre Antwort! Hab doch nochmal nen Anliegen! Betreffend Dirk muss ich noch anmerken, dass seine ganzen Freunde ihm abraten mit mir nochmal was zubeginnen! Sie sind der Meinung das es eh nichts wird und ich ihm dann wieder wie immer den Laufpass gebe! Na und von Dirk seiner Mutter ganz zu schweigen, sie konnte mich schon als Schwiegertochter nicht ab und nun da ich mich ja von ihrem Sohn so eiskalt getrennt habe,hasst sie mich abgrund tief! Hat gleich zu Dirk gesagt,wenn er sich wieder für mich entscheidet,macht er sich vor allen zum Trottel! Und ich darf ihr ja nicht wieder unter die Augen treten! Eigentlich alles ganz tolle Aussichten oder? Weiß nicht ob dann wirklich nen Neustart funktioniert! Sie hatten sich betreffs Karsten überhaupt nicht geäussert,hätte es denn mit ihm Sinn es nochmal zuversuchen? Obwohl er sehr schwierig ist und wir sehr unterschiedlich sind! Klar es wäre wirklich erstmal der richtige Weg, dass ich eine Auszeit nehme! Aber das würde weder Karsten noch Dirk begreifen oder aktzeptieren! Bei Dirk und mir ist ja halt auch ständiger Kontakt durch die Betreuung unseres Hundeseniors! Ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn sie mir nochmai diesbezüglich nen Rat geben könnten!
Eva-Maria
Hallo, Sie sind doch erwachsene Menschen in Eigenverantwortung. In eine Liebesbeziehung-Ehe haben sogenannte Freunde,Eltern, Schwiegereltern u.s.w. kein Recht zur Einmischung. Auf jeden Fall würde ich Ihnen abraten von einem Mann zum Anderen zu driften. S I E meine Liebe,müssen sich zunächst über Ihre eigenen Gefühle im klaren sein um dann Ihren weiteren Weg zu entscheiden.Vielleicht werden Sie sich dann auch gegen beide Männer entscheiden.L.G. Eva Maria
Ratsuchende(r)
Ich bedanke mich für ihre erneute Antwort! Es wird mir wirklich alles zuviel und ich hätte sehr gerne eine Auszeit,aber das würde Dirk nicht verstehen! Er würde es als hinhalten sehen!!!!! Es ist irgendwie ein Teufelskreis aus dem es kein Entkommen gibt! Aber ich möchte sie nicht noch weiter mit meinen Bedenken nerven! Danke für all ihre Ratschläge!!!!!!!
Eva-Maria
Hallo, wie immer Sie sich auch entscheiden, ich wünsche Ihnen viel Glück und eine zufriedene Zukunft.
L.G Eva Maria
Ratsuchende(r)
Vielen Dank!

Ihr(e) Berater(in)

Eva-Maria

Tel. 09001 - 445 401 318 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 128 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 318
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):