Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
derzeit alle Leitungen belegt
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen ein einfühlsame Berater bereit.

Zwangskontrolle - Soll ich mich von ihm trennen?

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 23.11.15

Ursprungsanfrage
Hallo
ich (22j) bin seit 2 1/2 Jahren in einer eher unglücklichen als glücklichen Beziehung. Die Beziehung hat mich sehr verändert, mein Selbstbewusstsein leidet sehr dadurch und auch mein finanzielles/berufliches Leben. Er kontrolliert mich, ich darf nicht alleine weg, ich darf mich nicht schminken, ich darf mich nicht zu reizvoll kleiden. Er verbietet mir jeglichen Kontakt zu männlichen Freunden. Zu weiblichen darf ich nur, wenn er dabei ist. Außerdem habe ich langsam immer mehr das Gefühl, dass er nicht will, dass ich arbeiten gehe,denn er manipuliert mich so sehr, dass ich Vorstellungsgespräche absage, weil er mich einfach nur terrorisiert, anstatt dass er mich unterstützt. Sprich ich muss 24h am Tag für ihn zur Verfügung stehen. Nun ist es aber so, dass ich aus dem goldenen Käfig raus will! Ich habe zwar auch Gewissensbisse deswegen, weil er mal mit Suizid gedroht hat, als ich Schluss machen wollte. Was durchaus öfter vorkam. 2x waren wir bereits getrennt und bin viel zu schnell zu ihm zurück, aus Angst ich krieg mein Leben nicht mehr alleine geregelt. Zudem wurde er immer sehr aggressiv, wenn ich Schluss machen wollte. Er sperrt mich mit sich ein, schubst mich und beschimpft und beleidigt mich. Denn er ist fest davon überzeugt, dass ich an allen Schuld wäre. Sein Leben verlief immer so ziellos und unstrukturiert. Meins hingegen ist nicht mehr das, was es mal war. Nun spiele ich mit dem Gedanken per Brief Schluss zu machen und mit Sack und Pack zu meinen Eltern zu ziehen. Mir ist es wirklich sehr unangenehm, es über einen Brief zu beenden, aber er hat mit seinen ganzen Lügen, leeren Versprechungen, Betrüge (geldlicher Hinsicht) und Verheimlichungen auch null Rücksicht auf mich genommen. Außerdem habe ich Angst, dass er beim dritten Mal Schlussmachen nicht nur beim rumschreien und schubsen bleibt. Ist es das richtige was ich tu? Ich würde es dieses Mal definitiv durchziehen, weil ich dieses Mal Unterstützung habe, die ich vorher nicht hatte. Ich will mein altes Leben zurück und will wieder mein altes Ich.
Marion Lampert-Gruber
Hallo, vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Vertrauen!

Sie beschreiben hier eine Geschichte, die ich leider schon sehr oft gehört habe. Sie schätzen Ihre Situation ganz richtig ein und sollten auf jeden Fall die Wohnung verlassen. Nehmen Sie möglichst alle Ihre Sachen auf einmal mit. Unter der Nummer: 08000 / 116 016 gibt es ein Hilfetelefon für Frauen. Dort ist man mit solchen Partnerschaften vertraut. Denken Sie jetzt bitte an sich! Sie können auch kurzfristig einen Telefontermin mit mir ausmachen. Ich bin gerne bereit, Sie mit meiner Erfahrung zu begleiten.

Ich hoffe, ich konnte Sie in Ihrem Handeln bestärken und würde mich über eine kurze Rückmeldung sehr freuen.

Herzliche Grüße
Marion Lampert-Gruber

Ihr(e) Berater(in)

Marion Lampert-Gruber

Tel. 09001 - 445 401 204 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 118 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 204
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):