Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
min. 1 Berater telefonisch verfügbar!
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen ein einfühlsame Berater bereit.

Mein Therapeut unternimmt sehr viel mit mir. Ist das richtig?

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 15.03.16

Ursprungsanfrage
Guten Tag,
ich hätte mal eine kurze Frage. Ich bin 30 Jahre alt, komme aus Hamburg und mache zur Zeit eine Verhaltenstherapie. Mein Therapeut unternimmt des Öfteren etwas mit mir, da ich mich nicht traue, weit weg zufahren. Wir fahren beispielsweise irgendwohin, gehen gemeinsam was essen oder shoppen. Habe auch schon ein paar private Dinge von Ihm erfahren. Ist das normal?

Vielen Dank!

Sandra
Anne Sievers
Hallo,
ich finde es verständlich, dass Sie etwas misstrauisch gegen Ihren Therapeuten sind.
Bei einer Verhaltenstherapie , besonders bei einer Angststörung, gehen manche Therapeuten mit den Klienten dorthin, wo die Angst bekämpft werden soll. Wenn diese Orte, die er mit Ihnen besucht, nichts mit Ihrer Angst zu tun haben, wäre ich schon ein wenig misstrauisch. Auch, das Essen würde ich auf alle Fälle selber bezahlen.
Manche Therapeuten erzählen auch schon mal Privates, etwa um dem Klienten die Angst zu nehmen. Das sollte aber nicht zu oft vorkommen. Haben Sie ein ungutes Gefühl, sprechen Sie mit dem Therapeuten darüber oder wechseln zu einem/er anderen.
Alles Gute
Anne Sievers
Ratsuchende(r)
Hallo,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Er bezahlt mein Essen mit und auch den Kinobesuch hat er bezahlt. Ich habe Angst weit weg zufahren, dass er das mit mir macht, verstehe ich, aber dass wir essen und für ihn shoppen gehen? Er erzählt mit auch, wo er aufgewachsen ist und und und.

Ist das richtig?



Vielen Dank!

Sandra
Anne Sievers
Liebe Sandra,
danke für Ihre Antwort.
Nein, das finde ich nicht richtig, es kann in Ausnahmefällen vielleicht mal vorkommen, dass er unbedingt was besorgen muss, aber richtig shoppen, das ist zuviel des Guten. Für´s Essen gehen gilt das Gleiche und dauernd über sich selbst zu erzählen, als Therapeut, das geht gar nicht.
Vielleicht sollten Sie doch den Therapeuten wechseln, seine Einstellung zu seinem Beruf finde ich sehr fraglich. Und wenn Sie ihm Ihre Bedenken mitteilen, könnte es sich negativ auf die ganze Therapie auswirken.
Herzliche Grüße
Anne

Ihr(e) Berater(in)

Anne Sievers

Tel. 09001 - 445 401 092 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 121 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 092
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):