Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
min. 1 Berater telefonisch verfügbar!
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen ein einfühlsame Berater bereit.

Mein depressiver Mann hat Schuldgefühle und gesteht mir den schlimmen Grund dafür

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 18.03.16

Ursprungsanfrage
Schönen guten Abend,
mein Mann ist im Moment in einer schweren depressiven Phase. Durch den Auszug unserer großen Tochter, Tod seiner Mutter und immer wieder kleinere Erkrankungen machen ihm zu schaffen. Depressionen, Mangel an Selbstwertgefühl und massive Schuldgefühle.
Seit Januar 2015 ist er in Klinik und therapeutischer Behandlung, Nach 10 Monaten dachte ich, es wäre auch einmal an der Zeit genauer nachzufragen.
Nach 20 Jahren, dachte ich, kenne ich meinen Mann, aber....
...er erzählte mir, warum er diese Schuldgefühle hat. Er verging sich im Alter von 14 Jahren an seiner kranken Großmutter...
Ich war sprachlos, ein Gefühl des Ekels kam hoch, irgendwo im Hinterkopf keimen weitere Fragen...
Waren da noch andere? Wie verhielt er sich unseren Mädchen gegenüber? Die Antworten bekomme ich nur durch direktes fragen, ist das sinnvoll oder ist es besser, ihn zu ermutigen mit der Therapeutin zu reden?
Daniela
Anne Sievers
Guten Abend,
danke für Ihr Vertrauen in das Team des Sorgentelefon.
Ich verstehe gut, dass die Offenbarungen Ihres Mannes ein Schock für Sie waren. Aber bedenken Sie, wie lange er schon diese Schuldgefühle hat. Das er sich Niemandem anvertraut hat, zeigt wie schlimm er selber dieses Vergehen empfindet.
Nun endlich hat er es Ihnen erzählt, vielleicht auch ermutigt durch die Psychotherapie, in der er sich befindet. Reden ist wichtig und immer eine Erleichterung.
Ich finde, Sie haben das Recht, ihm Fragen zu stellen. Aber sinnvoll ist es, dabei von Ihren Ängsten zu sprechen (was vielleicht noch alles passiert sein könnte), ohne ihn zu beschuldigen. Dann blockt er nur ab und Sie erfahren nichts mehr.
Wenn für Sie die Belastung in Bezug auf die Zukunft zu groß ist, könnten Sie Ihren Mann bitten, einmal zusammen mit ihm seine Therapeutin aufzusuchen. Sie könnte Ihnen beiden helfen, wieder einen gemeinsamen, vertrauensvollen Weg in die Zukunft zu gehen.

Alles Gute
Anne Sievers

Ihr(e) Berater(in)

Anne Sievers

Tel. 09001 - 445 401 415 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 121 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 415
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):