Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
4 Berater telefonisch verfügbar!
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen 4 einfühlsame Berater bereit.

Ich, verheiratet und Mutter von vier Kindern, stehe völlig neben mir

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 08.01.16

Ursprungsanfrage
Guten Tag,
ich bin in einer psychologischen Beratug, doch nun ist die Therapeutin bis zum Dienstag nicht ereichbar. Einige Wochen ging es mir nun ganz gut, ich war fit und aufnahmefähig. Dann musste ich die "neue Pille" absetzen (wir haben unsere Familieplanung abgeschlossen, wir haben vier gesunde und sehr lebhafte Kinder im Alter von 11 Monaten und 6 Jahren. Nun stehe ich an einem Punkt, der schwierig ist für mich. Grad "keine Vorfreude" auf eine weitere Schwangerschaft, welche für mich etwas zauberhaftes an sich hat (doch wenn man ehrich ist, auch viel Angst, Müdigkeit und Schmerzen mit sich bringt. Ein weiteres Mal möchte ich auf gar keinen Fall mehr schwanger werden, zumal ich nun vierzig bin und auch eine schmerzhafte Fehlgeburt erlebt habe, zudem ist "das Haus nun voll" und meine Kapazität ausgeschöpft.
Seit dieser Woche habe ich das Gefühl, völlig neben den Schuhen zu stehen. Das übliche Gezank der Kinder geht mir so etwas von auf die Nerven, ich schreie (auch in der Öffentlichkeit mit ihnen rum, was mir dann peinlich ist) uns ich wünschte mir ja so viele kinder, warum kann ich mich nun so schlecht in die Situation geben? Sehe ich eine schwangere Frau, bringt mich das völlig aus dem Konzept. Warum kann ich das nicht einfach "registrieren", wie ich ein vorbeifahrendes Auto registriere? Sonst habe ich das Gefühl, mein Kopf sei "vernebelt", eine Zeit lang habe ich dauernd irgendwelche Termine versäumt. Nun schaue ich jeden Tag ganz panisch drei vier Mal in die Agenda, ob ich auch an alles gedacht habe... Und eben das mit den Hormonen. Ich war im September 2014 beim Gynäkologen, mein Mann hat zwar gesagt, er lasse sich unterbinden, doch er habe grad keine Zeit (eigenes Geschäft, Baustelle im Haus..) Ich bekam eine Pille verschrieben, das ging einigermassen gut, bis ich nach dem Abstillen die Monatsblutung bekam. Dann blutete es ständig. Die Praxisassistentin vertröstete mich, das brauche seine Zeit. Irgendwann hatte ich genug, vereinbarte einen Termin und bekam ein anderes Präparat. Damit fühlte ich mich gut, fit im Kopf, die Haut war gut, bis wieder die Zwischenblutungen anfingen. Diese waren dann im zweiten Monat so stark, dass ich fast nicht mehr aus dem Haus konnte.Habe dann angerufen, Gynäkologe hat gesagt, ich solle das Präpatrat absetzen und es eventuell mit einem andern versuchen. Kann mich grad nicht dazu aufraffen, scheue mich vor den Nebenwirkungen. Und doch habe ich das Gefühl, dass ich seit dem Absetzen viel empfindlicher, agressiver und auch ein wenig depressiv bin. Bitte geben Sie mir Ratschläge, wie ich mich besser abgrenzen kann, mir nicht alles so nahe geht, weitere Hilfen wie z.B. ein kleines Gebet, welches ich auf einem Zettel in der Hosentasche rumtrage und hin und wieder lese, wenn ich das Gefühl habe, es gehe fast nicht mehr. Leidet dominiert zur Zeit die überschüssige Energie, die mich grad explodieren lässt oder ich verfalle ins Grübeln und würde mich am Liebsten im Bett verkriechen, bin überhaupt nicht im Gleichgewicht.
Freundliche Grüsse
Marion Lampert-Gruber
Hallo, vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Vertrauen!

In erster Linie möchte ich Sie ermutigen, noch einmal mit Ihrem Mann zu sprechen. Scheinbar ist ja bei Ihnen nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich einiges im Umbruch. Wer schon mal eine Baustelle im Haus hatte und zudem zwei kleine Kinder, der kann sich Ihre tägliche Belastung sehr gut vorstellen. Es wäre doch sicher erleichternd für Sie, wenn Ihr Mann sich die Zeit für so ein wichtiges Thema wie die Familienplanung nehmen würde. Diese Belastung sollten Sie nicht mehr alleine tragen!

Nun zu Ihrer Frage nach praktischen Tipps: Von Frauen, die unter ähnlichen hormonellen Schwankungen und Belastungen gelitten haben, sind Sport und Bewegung an der frischen Luft sehr hilfreich empfunden worden. Regelmäßige Zeiten, am Besten morgens, auf die der Körper sich einstellen kann.

Darüber hinaus können Sie Ihre Aufmerksamkeit auf glückliche Momente fokussieren, indem Sie jeden Abend in ein Tagebuch drei Dinge schreiben, für die Sie heute dankbar sein können. Oder Sie stellen sich ein großes verschließbares Glas in Ihre Küche. Jedes Mal, wenn Ihnen tagsüber etwas Gutes passiert, Sie glücklich oder dankbar sind, schreiben Sie eine kleine Notiz auf einen Zettel und geben diesen hinein. So gelingt es Ihnen immer besser, schöne Augenblicke bewusst wahrzunehmen.

Folgende Motivationen können Ihnen, gut sichtbar zum Beispiel als Poster am Kühlschrank, beim regelmäßigen darauf schauen, den Rücken stärken: Nur wenn es mir gut geht, kann ich der Welt mein Bestes geben! Oder: Ich tue alles ganz langsam, ruhig und gelassen, konzentriert und fokussiert, eines nach dem anderen, in genau der Zeit, die es braucht. Solche Impulse zum Downloaden erhalten Sie auf der Seite www.zeitzuleben.de
Des weiteren gibt es ein sehr schönes Buch von Wanda Dammann, Was mir guttut, wenn's mir schlecht geht: Wenn meine Seele Hilfe braucht, erschienen im Kreuz Verlag. Es ist auch als Kindle Edition erhältlich.

Nun hoffe ich, Ihnen schon etwas über die Zeit bis zum nächsten Gespräch mit Ihrer Therapeutin geholfen zu haben und wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Herzliche Grüße
Marion Lampert-Gruber

Ihr(e) Berater(in)

Marion Lampert-Gruber

Tel. 09001 - 445 401 318 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 118 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 318
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):