Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
2 Berater telefonisch verfügbar!
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen 2 einfühlsame Berater bereit.

Ich habe mich in einen Mann verliebt, der Bindungsängste hat

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 07.03.16

Ursprungsanfrage
Hallo.
Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich selbst nicht von Bindungsangst betroffen bin, sondern der mann den ich liebe. Ich habe ihn damals als Gast in meiner Spielhalle kennengelernt. Alles fing an, wie es normal ist. Er fragte mich nach meiner Nr. Daraufhin haben wir uns des öfteren verabredet , getroffen und viel geredet. Dass er unwahrscheinlich doll in mich verliebt ist, stellte sich schon nach kurzer Zeit raus. Er machte auch aus seinen Gefühlen zu mir und dem Wunsch nach einer festen Beziehung, Kinder, Haus usw. kein Geheimnis. Mein Problem war nur das ich mich damals in einer relativ schwierigen Beziehung befand.
Immer wieder erzählte ich ihm, wie unglücklich ich bin und wie einsam ich mich fühle. Ohne dabei auch nur ein funken an ihn zu verschwenden. Leider ist mir das erst heute bewusst. :-( Später erzählte ich ihn auch von meiner Beziehung, in der ich mich am Anfang noch befunden habe und versuchte ihm zu erklären, als er damit anfing, zu äußern, er sei nicht der Mann, den ich will, dass es nicht an ihm lag, sondern der Zeitpunkt einfach nicht der richtig war. Was ihm auch sichtlich, wenn auch nur für kurze Zeit, wieder voller Hoffnung sein ließ. Er kam mir wieder näher, sagte, dass ich die Frau bin, die er sein ganzes Leben gesucht hat. Jetzt, nach so langer Zeit, die seitdem vergangen ist und ich mich frei fühle, um etwas Neues einzugehen, teile ich ihm meine Gefühle mit. Wir verabredeten uns daraufhin und ich bot ihm endlich das an, worauf er solange gewartet hat. Eine Nacht bei mir zu bleiben. Nur leider kam er plötzlich nicht, keine Absage, kein nichts, wochenlang. Letztens habe ich ihn über mein Betriebstelefon kurz an die Strippe gekriegt. Nachdem ich zwei Monate nicht wusste, was los ist, ging er dort ran und war auch sichtlich erschrocken. Er sagte, wie schön es ist, meine Stimme zu hören und dass er mir das alles erklären will und wollte. Wir schrieben danach nochmal kurz übers Handy. Er schrieb plötzlich, dass nicht ich die bin, die stört und ich würde nie stören, auch wenn er nicht antwortet und dass ich eine so tolle Frau bin, aber er der Problemfall ist . Er hat Bindungsangst. Weiter schrieb er, dass er bereits beim Arzt war und Tabletten nehmen muss, um das in den Griff zu kriegen . Er klärte mich also auf. Er wollte auch unbedingt wissen, wie ich arbeiten muss, um den gleichen Abend noch vorbei zu kommen und sich zu erklären. Er meinte, es sei ihm so wichtig. Stunden später kam dann, er würde es zeitlich nicht schaffen und seitdem kommt auch wieder nichts mehr von ihm. Ich bin ja schon froh und dankbar, dass er mir erzählt hat, was los ist und dass er scheinbar schon den großen Schritt gemacht hat und sich bewusst ist, dass er ein Problem hat, nur, was kann bzw. soll ich jetzt tun? Viele sagen, ich soll ihn vergessen, was ich aber nicht will. Denn, ich denke, wenn jede Frau gleich geht, nur weil jemand Hilfe braucht, dann wird doch so ein Mensch nie glücklich in einer Beziehung leben können. Oder ist es tatsächlich so aussichtslos für mich ihn für mich zu gewinnen? Ich hoffe, ihr könnt mir hier irgendwie weiter helfen! :-( Lg Sandra
Anne Sievers
Hallo,
es gibt viele Möglichkeiten, warum sich ein Mensch so verhält wie dieser Mann. Sie sollten nicht vergessen, wie viel Zeit zwischen Ihrem ersten Kennenlernen und Ihrem erneuten Versuch zu einer Beziehung vergangen ist. Sie wissen nicht, was inzwischen passiert ist, in was für einer Lebenssituation er sich befindet.
Möglich ist auch, dass die Einladung von Ihnen zu plötzlich kam und er Angst bekommen hat. Das würde zur Bindungsangst passen.
Aber sein Schweigen gibt mir doch sehr zu denken.
Er muss Medikamente nehmen, heißt das, er hat eine schwerwiegende psychische Erkrankung? Ist es ein Vorwand, Sie auf Abstand zu halten?
Sie haben ihm deutlich signalisiert, wie wichtig er Ihnen ist. Mehr können Sie nicht tun. Bei einer Bindungsangst wäre jeder Schritt auf ihn zu, ohne seine Einwilligung, wohl eine Bedrohung für ihn. Entweder er kommt von alleine auf Sie zu oder er kann es einfach nicht.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Anne Sievers
Ratsuchende(r)
Ja, also, als ich ihn nach diesen zwei Monaten totaler Funkstille erreicht habe, und nicht wusste, was los ist und warum er sich so plötzlich, obwohl er sich so über meine Einladung noch gefreut hatte, nicht mehr gemeldet hat, schrieb er nur, dass ich so eine tolle Frau bin und er ein psychisches Wrack. Daraufhin schrieb ich ihm, warum er sich dann nicht helfen lässt? Dann kam die Mail, er war schon beim Arzt und hat jetzt Tabletten bekommen. Als ich ihn dann fragte, wofür, kam nur, um seine scheiss Bindungsangst in den Griff zu kriegen. Hm, es ist so schwer, mich da jetzt nicht mehr zu melden und einfach nur warten zu müssen, bis er sich wieder meldet. Und aufgeben möchte ich da so schnell einfach noch nicht. Zumal er mir noch vor einer Woche sagte, dass er mich liebt. Und ich glaube ihm das auch, denn im Grunde genommen, ist er ein so toller Mensch, der es in meinen Augen nicht verdient hat, einen Tritt zu kriegen, nur, weil er dieses Problem hat. Und die Kraft für so jemanden hab ich. Hab schon ganz andere Sachen gemeistert und durchgestanden! :-)
Anne Sievers
Guten Abend und danke, für Ihre Antwort.
Ich verstehe, dass es Ihnen schwer fällt zu warten. Es klingt für mich jetzt auch etwas anders, als in Ihrer ersten Mail.
Vielleicht ist es ja richtig, zu kämpfen für die Beziehung. Wenn er so Probleme hat, Sie zu treffen, kann er Ihnen nicht per Mail mehr über sich und seine Ängste erzählen? So könnten Sie ihm antworten und sich Stück für Stück mit ihm und seinen Ängsten auseinandersetzen.
Ich wünsche Ihnen einen guten Ausgang und viel Glück für die Zukunft.
LG Anne

Ihr(e) Berater(in)

Anne Sievers

Tel. 09001 - 445 401 347 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 121 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 347
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):