Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
2 Berater telefonisch verfügbar!
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen 2 einfühlsame Berater bereit.

Ich bin seit 2 Jahren arbeitslos und verzweifel daran

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 05.02.16

Ursprungsanfrage
Hallo,
ich bin seit 2 Jahren arbeitslos und langsam aber sicher verzweifel ich daran, Gespräche habe ich, aber ich bekomme nicht den Job. Was mach ich falsch? Ich habe über 20 Jahre gearbeitet und mich weiter gebildet, langsam aber sicher fühle ich mich nicht mehr zur Gesellschaft dazugehörend.
Danke für Eure Hilfe
Susanne Bodin
Lieber Ratsuchender,
zunächst einmal vielen Dank für Ihre Offenheit und Ihr Vertrauen in das Sorgentelefon.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Sie unter der momentanen Situation der Arbeitslosigkeit leiden. Es ist immer schwierig, über einen langen Zeitraum damit fertig zu werden und es ist auch ganz normal, dass Sie sich fragen, ob es an Ihnen liegt, dass Sie keine Stelle mehr finden.
Sie wissen ja selber, dass die Situation auf dem Arbeitsmarkt sehr angespannt ist und dass es für jeden heutzutage schwierig ist, einen neuen Job zu finden, wenn er entlassen wird, aus welchen Gründen auch immer er die Stelle verloren hat. Deshalb müssen Sie sich klarmachen, dass es nicht unbedingt an einem selber liegt, wenn man länger in der Arbeitslosigkeit bleibt.
Um Ihre Situation etwas besser zu verstehen, müsste ich natürlich ein wenig mehr über Ihre Gesamtlage wissen. Sie schreiben, dass Sie über 20 Jahre gearbeitet haben, also über sehr viel Erfahrung in Ihrem Beruf verfügen. In welchem Beruf haben Sie gearbeitet und wie ist Ihre private Situation, haben Sie ein erfülltes Privatleben, bekommen Sie Unterstützung und wie leben Sie momentan ? Se wissen ja, dass Sie beim Sorgentelefon anonym sind, sowohl was die telefonische Beratung als auch die Beratung per E-Mail betrifft, deshalb wäre es schön, wenn Sie mir ein paar zusätzliche Informationen übermitteln könnten, damit ich mir ein genaueres Bild machen kann.
Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was Ihnen außer Ihrem erlernten Beruf noch liegen könnte, woran Sie Spaß haben und was Sie vielleicht noch ausbauen könnten, um möglicherweise in eine andere Richtung zu gehen, in der Sie mehr Chancen haben, wieder in eine Anstellung zu kommen ? Oder haben Sie mal darüber nachgedacht, ehrenamtlich etwas zu machen, damit Sie eine Aufgabe haben und wieder einen geordneteren Alltag hätten ? Eine solche Arbeit kann sehr erfüllend sein, vor allem wenn man Dinge tut, die man im Arbeitsleben aufgrund des Zeitmangels nicht tun konnte und an denen man Freude hat. Bei solchen Tätigkeiten ergeben sich dann auch manchmal ganz neue Wege oder man bekommt neue Ideen, was man noch tun könnte, um wieder Freude im Leben zu haben und außerdem lernt man natürlich viele neue Leute kennen.
Es gibt darüber hinaus auch Selbsthilfegruppen für Menschen, die arbeitslos sind und die mit ihrer Situation nicht zurecht kommen, auch so etwas könnte Ihnen helfen, wieder neue Impulse zu bekommen und dort sehen Sie, dass Sie nicht alleine sind mit Ihrem Problem, keine Anstellung mehr zu finden. Mittlerweile sind auch hochqualifizierte Kräfte arbeitslos und bekommen keinen Job mehr, und auch das Alter spielt nicht unbedingt mehr eine Rolle, da auch sehr viel Jüngere Probleme haben, eine Arbeit zu finden.
Viele Betriebe setzen auch darauf, Menschen mit sehr viel Berufserfahrung wieder einzustellen, weil sie wissen, dass sie von der Erfahrung solcher Mitarbeiter profitieren können. Sie könnten sich ja mal erkundigen, ob in Ihrem Berufszweig solche Möglichkeiten bestehen oder erfahrene Mitarbeiter gesucht werden, wenn es auch vielleicht nur eine Teilzeitstelle ist.
Ich weiss natürlich auch nicht, wie flexibel Sie sind und ob Sie sich vorstellen könnten, einen Job in einer anderen Stadt anzunehmen, auch das wäre eine Überlegung wert.
Aber es ist natürlich ganz besonders wichtig, wie Sie persönlich mit der Situation umgehen. Wie leben Sie Ihren Alltag, suchen Sie sich eine Aufgabe oder haben Sie vielleicht Hobbys, die Ihnen guttun und denen Sie nachgehen könnten, um eine gewisse Struktur finden zu können ? Es gibt ja auch Gruppen, denen man sich anschliessen kann, um nicht ständig alleine etwas machen zu müssen und um den Austausch zu fördern, etwa im Sport oder Vereinsbereich. Versuchen Sie auf jeden Fall, sich zu sagen, dass Sie nichts falsch machen und nicht "schuld" sind an Ihrer Situation, das haben Sie nicht selbst verschuldet und so etwas hat man nicht in der Hand. Sie haben es aber in der Hand, wie Sie mit Ihrer Situation umgehen, die ja nun mal so ist, wie Sie ist, und wie Sie vielleicht mehr Lebensfreude und Lebensqualität bekommen können.
Vielleicht schreiben Sie mir ein wenig mehr zu Ihrem Leben und vor allem, wie es sich äußert, dass Sie unzufrieden sind. Sie können dann überlegen, wie Sie diese negativen Gefühle in eine andere Richtung lenken können, um wieder besser den Alltag bewältigen zu können.
Viele Grüße,
Ihre Beraterin Susanne B.

Ihr(e) Berater(in)

Susanne Bodin

Tel. 09001 - 445 401 574 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 125 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 574
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):