Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
2 Berater telefonisch verfügbar!
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen 2 einfühlsame Berater bereit.

Freund gestorben, wir waren 12 Jahre zusammen

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 27.07.15

Ursprungsanfrage
Hallo Ihr lieben.
Ich schreibe euch weil mir nicht gut geht,
Vor 8 Monaten ist mein Freund gestorben,
Am Anfang war nicht einfach, mir war sehr schlecht ,wir waren 12 Jahre zusammen
Was ich sagen will , ich kann nicht mehr, ich bin 55 Jahre alt
Ich brauche Hilfe.
Perla
Juliane
Liebe Perla,
vielen Dank für Ihre Offenheit und das Vertrauen in das Team des Sorgentelefon.
Die Umstände des Todes eines Menschen sind sehr vielfältig. Aber für jeden Betroffenen spielt dieser keine Rolle. Wichtig ist für Trauernden die individuelle Möglichkeit des Verstehens und Begreifens. Sie sollten sich für keine vermeintlichen Übelkeiten und andere körperliche und seelische Erscheinungen schämen müssen. Der Umstand des Todes spielt für die Bewältigung häufig eine große Rolle.
Vielleicht mögen Sie später einmal davon erzählen.
Liebe Perla, Sie sollten jetzt, nach dem Schock, mit anderen Menschen reden, die Ihrem Freund gekannt haben. Sicher gibt es, außer Ihnen, auch Personen, die trauern und gern Kontakt hätten.
Das ist ein guter Schritt sich anderen zu öffnen und das Leid zu teilen, denn das ist möglich.
Zusätzlich könnten Sie über eine Traumatherapie oder eine Trauerarbeit, geleitet von psychologischem Personal, in Anspruch nehmen. In nahezu jeder größeren Stadt haben sich diesbezüglich Fachleute etabliert. Auch eine Beratung bei der Diakonie oder dem DRK wäre denkbar. Ich kann Ihnen das nur empfehlen, um sich nicht unnötig zu belasten, etwaige Schuldgefühle loszuwerden und , bedingt durch die Aufarbeitung, wieder Kraft für Ihren Alltag zu erhalten.
Der Besuch des Grabes stellt einen engen Kontakt zu den lieben verstorbenen Menschen dar. Dort können Sie Ihren Gefühlen freien Lauf lassen und sich in der Nähe Ihres Freundes zeitweise erholen.
Durch die begleitende Therapie oder Trauerbewältigung werden Sie es schaffen persönliche Ihres Freundes zu sortieren und demnach stückweise abzuschließen. Nicht mit dem Leben, das Sie mit ihm gemeinsam geführt haben, sondern mit dem Leben als Trauernde. Sie werden Ihren Freund immer in der guten Erinnerung behalten. Sicher kennen Sie das auch schon von der Situation, als andere Familienmitglieder verstorben sind.
Dieses Gefühl der Genesung, und doch der Beibehaltung guter und nachhaltiger Erinnerungen, sollten Sie sich wieder in Erinnerung rufen. Es ist ganz normal, dass Erinnerungen später verblassen werden, doch nie wird die Erinnerung an das Wesentliche ausgelöscht.
Haben Sie keine Angst davor, dass Ihnen etwas entgeht, denn nur Sie haben Ihren Freund auf so persönliche Art gekannt. Das wird Ihnen für immer behalten bleiben und nur Ihnen gehören.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft für das Bevorstehende.
Ich hoffe Ihnen vorerst weitergeholfen zu haben. Gern können Sie mich weiterhin kontaktieren, wenn Sie Fragen haben oder eine Begleitung wünschen.
Bis dahin verbleibe ich mit besten Grüßen,
Beraterin Juliane

Ihr(e) Berater(in)

Juliane

Tel. 09001 - 445 401 195 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 103 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 195
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):