Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
2 Berater telefonisch verfügbar!
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen 2 einfühlsame Berater bereit.

Die Suche nach dem wahren Ich - meine Gedanken hierzu

aus unserer kostenlosen, öffentlichen Beratung
veröffentlicht am 07.12.15

Ursprungsanfrage
s. g. berater - beraterin!

ich wünsche mir jetzt, dass durch dieses mail etwas in mir frei wird, vielleicht etwas von dem was in mir blockiert ist. ich ersehene es - ich wünsche das auch für sie - das sie etwas abgeben können, was sie vielleicht zu viel haben und was sich dann durch das abgeben vermehrt.

matthäuseffekt heißt das - habe ich einmal gelesen - mit seinen talenten gut wirtschaften.
gut ich weiß nicht, ob so ein kummerkasten auf augenhöhe funktionieren kann - ich bin in einem teil von mir skeptisch, aber das soll jetzt nicht das thema sein.

ich vertraue einfach einmal und begebe mich auf eine reise zu mir und zu ihnen und zu gott, sozusagen am abend um 21.10 mache ich mit ihnen eine fahrt ins blaue - ich will etwas den horizont erweitern - ich will ein bisschen meine sehnsucht spüren, die sehnsucht nach der andersartigkeit.
die andersartigkeit ist auch in mir - sie bricht manchmal erst auf, wenn ich es eine zeitlang in der wüste, in der leere ausgehalten habe.

heute habe ich über die schöpferischen werte bei viktor frankl gelesen - seit vielen jahren kenne ich eine apathie bei der arbeit - nicht immer - ich kenne sie - ich kenne dieses stumpfsein - dieses nicht in der spur sein mit meinen fähigkeiten und talenten - dieses abgeschnitten sein von mir selber - nein, nicht immer - es ist so - einmal bin ich ganz nah dran an mir selber und dann verliere ich es wieder aus den augen, aus dem gefühl, aus der wahrnehmung - und dann kommt es wieder.

oft bin ich dann in dieser phase - wenn ich es nicht spüre im schwarz-weiß-denken drinnen - alles ist schlecht - aber das entspricht nicht der wahrheit.

führe ich jetzt einen monolog mit mir oder habe ich ein gegenüber - ja, sie sind mir gegenüber - zeitversetzt - aber sie sind da - raum und zeit gibt es bei gott nicht - wohnt in jedem menschen gott . ja - denke ich - ich glaube es auch, zumindest gibt es für mich keine andere und bessere erklärung bis zum heutigen tag.

also in ihnen wohnt gott - sie beziehen ihren lebensatem von gott und sind da auch ein teil von gott - wenn sie christlich sind - dann sind sie auch ein teil der kirche - teil eines gemeinsamen mystischen leibes -
ob seelsorge jetzt in diesem sinn gemeint ist - oder vielleicht doch in einem mir noch unbekannten sinn.

zentrales thema ist also für mich aktuell - dass ich wieder meinen talenten und meinen schöpferischen werten auf die spur kommen will - ich will mich mit ihnen versöhnen - sie freudig annehmen und mich durch sie wandeln lassen -

morgen mache ich in der schule mit den kindern pizza - ich zweifle da etwas - dass ich jetzt wirklich in kontakt bin - der sicherste garant ist jesus oder der heilige geist - und der heilige geist - ob sie die botschaft an sie überbringen - es stimmt, ich weiß nicht, ob ihr herz dafür offen ist - es würde mir das ganze erleichtern und ich hätte auf jeden fall mehr vertrauen - aber ich weiß es eigentlich nicht, ob sie diese welt kennen - ob sie den heiligen geist kennen - aber ich weiß, dass sie von gott vater sind - irgendwann geboren und irgendwann haben sie ja zu diesem leben gesagt und sich in den dienst für die menschen gestellt.

bin ich da jetzt in einer sackgasse oder auf der flucht - das eigentliche ist, dass ich den heutigen abend sinnvoll gestalten will - dass ich ihn bewusst leben möchte - nicht allein sondern in gemeinschaft - mit jemandem anderen - erlebniswerte nennt das viktor frankl - ein email schreiben ist ein erlebniswert oder ein schöpferischer wert - ich kann das beiden bereichen zuordnen -

was ich irgendwo nicht sein will, ist die bittstellerin - bitten um ein feedback um eine rückmeldung - eine reaktion ja - aber im bewusstsein - das es von der anderen seite nicht von oben herab kommt - nicht verzweckt ist -

wir menschen sind auf einander angewiesen - ohne ein du sterben wir ab - wir - ich entwickele mich nicht und der andere auch nicht oder vielleicht ein bisschen weniger - wenn er nicht auf mich oder einen anderen trifft - sicher im mikrokosmos fällt das nicht auf - oder vielleicht doch?

das war jetzt ein kleiner ausflug eine wanderung in mein inneres und ein hinauslehnen über den üblichen horizont - ob ich probleme habe, denke ich mir jetzt - und der nächste gedanke lautet - ich denke lösungsorientiert - ob das mail einen sinn hat - ja, ich vertraue darauf, dass da jetzt sinn drinnen ist - ich hätte die zeit auch anders gestalten können - aber das habe ich jetzt nicht gemacht - ich habe mich auf ein anonymes abenteuer eingelassen - ob das wirklich anonym bleibt - darauf habe ich keinen einfluss - dieser wunsch von mir ist ausgesprochen - ob er hier und jetzt resonanz findet oder ein anderes mal - das liegt jetzt nicht in meiner hand.

ich bin langsam leerer geworden - ich hab wieder platz, dass neues in mir wächst - das leben fließt -

ja - lg
von esthermaria
Anne Sievers
Guten Morgen, Esthermaria!
Ich finde Ihre Mail interessant, weil mir Ihre Denkweise bekannt vorkommt, bzw. ich mich in vielen Gedanken selber wiederfinde. Was mir nicht ganz klar ist: wie sollte die Andersartigkeit aussehen und woher kommt der Wunsch, in welchen Situationen tritt dieser Wunsch auf?
Diese Apathie kenne ich kaum noch, aber ich habe sie noch sehr gut in
Erinnerung.Sie beherrschte mich eine lange Zeit meines Lebens. Heute weiß ich, dass ich vieles in meinem Leben nicht verstand, nicht verstehen konnte. Inzwischen habe ich dank meiner Hartnäckigkeit und meines lösungsorientierten Denkens viel dazugelernt. Ich fühle mich (meistens) lebendig.
Genau wie Sie glaube ich an Gott, ohne diese Sicherheit wäre ich wohl orientierungslos, auch was die Wertvorstellungen angeht.
Meine Antwort fällt für Sie vielleicht sehr kurz aus, aber ich würde lieber etwas konkreter mit Ihnen mailen, und dafür weiß ich zu wenig von Ihnen.
Wenn Ihnen danach ist, können wir gerne in Kontakt bleiben.
(Anonym bleibt er auf jeden Fall).
Liebe Grüße
von Anne

Ihr(e) Berater(in)

Anne Sievers

Tel. 09001 - 445 401 195 (1,79 € / Min. (mobil höher)); Der kostenfreien Ansage folgen, bei Aufforderung die Berater-Nummer 121 eingeben.

Möchtest du auch eine kostenlose, schriftliche Beratung? Psychologische Beratung kostenlos nutzen
Oder möchtest du lieber anrufen?
Tel.: 09001 - 445 400 195
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min. auf Festnetz anrufen
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):