Hilfe bei Mobbing - professionelle Berater sind für dich jetzt da! Kostenlos & kompetent.

Mobbing ist keine Krankheit, doch es kann dich krank machen. Dies lässt sich verhindern! Wir sind auf Mobbing geschulte psychologische Berater und freuen uns auf ein vertrauliches Gespräch mit dir.

Rufnummer: 069 9753410040
Di. - Fr. 15-17 Uhr; zum Festnetztarif; mit Flatrate ins Festnetz kostenfrei

Beim Mobbing werden Unschuldige durch Schikanieren, Verängstigen, Einschüchtern in der Öffentlichkeit von einem oder mehreren Personen „bloßgestellt“. Dies kann auf unterschiedlichste Weise und in den verschiedensten Bereichen geschehen. Durch Beleidigungen, Gerüchte, Sticheleien oder ungerechte Kritik bis zur Androhung von Gewalt werden die Opfer täglich oder wöchentlich drangsaliert. Das Ziel hierbei ist es, das Opfer in eine ausweglose Situation zu bringen, es bewusst zu verletzen (seelisch oder körperlich) und es „auszustoßen“.

Um das zu verdeutlichen, haben wir nachfolgend drei Beispiele, die anhand von Zahlen verdeutlichen, wo und wie aktiv Mobbing heutzutage vorkommt:

Arbeitsplatz: Jeder 8. Berufstätige wurde an seinem Arbeitsplatz schon mal gemobbt (Quelle: Studie des Markt- und Sozialforschungsinstituts Ifak in Taunusstein bei Wiesbaden). Dies geschieht sowohl durch Vorgesetzte als auch durch Kollegen.

Cyber-Mobbing: Fast jeder 5. deutsche Jugendliche wurde schon einmal im Internet gemobbt (Quelle: internationale Studie von Vodafone und des Meinungsforschungsinstituts YouGov). Dies findet hauptsächlich in den Sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, WhatsApp,…) statt.

Schule: Etwa ein Kind von fünfundzwanzig kann als ernstes Opfer von Mobbing bezeichnet werden, das ein- oder mehrmals in der Woche Attacken über sich ergehen lassen muss. (Quelle: Mechthild Schäfer, Mobbing-Expertin und Entwicklungspsychologin an der Münchner Ludwig-Maximilian-Universität). Hier sind alle Schulklassen betroffen. Es beginnt bereits in der Grundschule.

Wo passiert Mobbing?

Es gibt die unterschiedlichsten Bereiche und Situationen, in denen du zum Mobbingopfer wirst: Ob in der Schule, im Verein, am Arbeitsplatz oder im Internet – das Ziel ist überall gleich: Der schlimme ausgeübte „Psychoterror“ auf dich, als unschuldiges Opfer und die gesundheitlichen und psychischen Folgen, die dieser bei dir anrichtet.

Bist du ein Mobbing-Opfer?

Jemand schikaniert dich an deinem Arbeitsplatz und vor anderen, so dass du für alle zur „Lachnummer“ wirst. Du erhältst im sozialen Netzwerk böse Kommentare von anonymen Verfassern, die jeder lesen kann oder du wirst in der Schule von deinen Mitschülern auf dem Schulhof gehänselt… Du fühlst dich schlecht und möchtest dich nur noch zurückziehen, verkriechen und hast Angst dich anzuvertrauen.

Unsere Berater sind für dich da!

Wenn du an diesem Punkt angelangt bist und nicht mehr weiter weißt, sind unsere Berater für dich da. Sie haben ein offenes Ohr für deine Probleme und hören dir zu. Und sie können dir aufgrund ihrer psychologischen Grundausbildung mit ihren Tipps hilfreich zur Seite stehen und dir Mut machen sowie dich stärken. Die Beratung ist für dich kostenlos und vertraulich. Bitte habe keine Scheu anzurufen! Egal, wo und wie du gemobbt wirst, unsere psychologischen Berater sind fachkundig und helfen gerne.