Liebeskummer loswerden

Liebeskummer-Beratung am Telefon

1,79 € / Min. (mobil höher)
derzeit alle Leitungen belegt
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Wir kümmern uns um Liebeskummer! Unser psychologischer Beratungsdienst mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern ist telefonisch für dich da um zu trösten und neue Lösungen aufzuzeigen. Nutze daher das Gespräch eines unabhängigen Liebeskummer-Begleiters oder schaue dir unsere Tipps an.

Was tun bei Liebeskummer? Wie läuft Liebeskummer ab?

Liebeskummer hat fast jeder in irgendeiner Form mal erlebt. Selbst wenn man nicht einmal eine Trennung hinter sich hatte, sondern einfach "nur" unglücklich verliebt war, hat man den typischen Herzschmerz gespürt. Doch, was tun bei Liebeskumer? Warum hat man Liebeskummer? Und kann man Liebeskummer umgehen? Dies sind die Fragen, die man sich dann meistens stellt.

Wer leidet am meisten unter Liebeskummer?

Sowohl Jugendliche, als auch Menschen im reiferen Alter leiden unter Liebeskummer. Das Geschlecht des Leidenden ist dabei völlig egal. Männer und Frauen gehen nur generell verschieden mit Liebeskummer um. Natürlich gibt es ebenfalls Unterschiede in der Hinsicht, wie alt man ist. Erfahrungen und besseres Selbstwertgefühl helfen nun mal, generell mit Emotionen besser umzugehen.

Jugendliche können oft weniger Erfahrungen in Sache Herzschmerz vorweisen und können unter dieser Lebenskrise deshalb sehr leiden. Da Selbstvertrauen oft mit den Jahren wächst ist das ein weiterer Nachteil, wenn man als Jugendlicher Liebeskummer durchstehen muss. Freunde, denen man sich anvertrauen kann, sind deshalb von unschätzbarem Wert. Doch verstehen in diesen jungen Jahren viele beim besten Willen noch nicht, was Liebeskummer tatsächlich bedeutet. Aus diesem Grund ist das Gespräch mit einer erwachsenen Person oft sinnvoller.

Bei Menschen im reiferen Alter folgt eine Trennung manchmal einer langen Beziehung. Wenn zusätzlich Kinder im Spiel sind, bringt die Trennung oft zusätzliche Komplikationen mit sich, bzw. die Konfrontation mit neuen Situationen, die mehr als nur zwei Menschen betreffen. Eine lange Beziehung bedeutet allerdings ebenfalls, dass man sich eine Zeit lang in derselben Richtung entwickelt hat und sich nun nach der Trennung ein Leben ohne den Partner gar nicht mehr vorstellen kann. Plötzlich hat man das Gefühl, sich ganz neu definieren zu müssen. Die neue Situation analysieren steht deshalb an erster Stelle.

Obwohl Männer und Frauen gleichermaßen von Liebeskummer betroffen sind, gehen sie oft auf ganz verschiedene Weisen damit um. Während sich Frauen meistens nicht davor scheuen, stundenlang über ihren Schmerz zu sprechen, ziehen sich Männer oft in sich zurück. So sehr es auf den ersten Blick anders wirkt, leiden Männer oft deshalb sogar tiefer unter Liebeskummer. Viele Männer greifen nämlich zu Maßnahmen, die Frauen oft unverständlich sind - über Nacht eine neue Partnerin oder gar sexuelle Abenteuer als Ablenkung. Tatsache ist, dass sowohl Gespräche, als auch selbstbewusstseinsaufbauende Maßnahmen helfen, wobei das Letztere nicht übertrieben werden sollte.

Liebeskummer-Phasen

Liebeskummer verläuft bei allen in gleichen Phasen ab:

Vorahnung
die im schlimmsten Fall (nur selten) ausfällt und man ganz unerwartet mit der Trennung konfrontiert wird
Verleugnung
die sich auch als Erstarrung manifestieren kann
Gefühlsausbruch oder Verhandlung
was von Typ abhängt und zu verzweifelten Maßnahmen führen kann
Neuorientierung
bzw. die Analyse sowohl der Beziehung, als auch der Gründe für die Trennung
Gleichgewicht oder Verzweiflung
je nachdem, wie sich vorige Phasen entwickelt haben

Tipps bei Liebeskummer

Reden, reden, reden

Es ist bewiesen, dass die beste Weise, Liebeskummer durchzustehen, ständig über die Trennung zu sprechen ist. Die Psychologin Grace Larson von der Northwestern University hat dies sogar mit einer Studie belegt. Die 210 Probanden, die unter Liebeskummer litten, wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe musste lediglich zwei Mal Formulare zur Trennung ausfüllen, während die andere Gruppe gebeten wurde, neun Wochen lang sowohl über die Beziehung, als auch über die Trennung, zu erzählen. Die Resultate zeigten, dass die Probanden der zweiten Gruppe nach neun Wochen deutlich besser mit Liebeskummer umgingen, als der Rest der Probanden.

Gemeinsame Erinnerungen und Expartner meiden

Den Expartner kann man zwar nicht immer meiden, da man vielleicht den Arbeitsplatz oder die Schule teilt, man kann aber die Kommunikation aufs Nötigste begrenzen. Dies ist am Anfang nötig, um Abstand zu gewinnen. Hierzu gehört ebenfalls das Aussortieren und Abstellen von Sachen (z.B. im Keller), die an die Zeit mit dem Expartner erinnern. Wenn sie außer Reichweite sind, kann man nicht unerwartet über sie stolpern. So sehr es verlockend sein mag, sollte man ein eventuelles Freundschaftsangebot erstmals ebenfalls ablehnen. Manchmal entwickelt sich tatsächlich eine ehrliche Freundschaft, aber erst nach der abgeschlossener Trauerzeit.

Sport treiben

Es ist bewiesen, dass Sport dazu führt, dass man schneller körperliche Anspannungen los wird und auf andere Gedanken kommt.

Musik

Die richtigen Lieder können dazu beitragen, dass man sich besser fühlt. Dabei wäre es natürlich ratsam, Lieder zu vermeiden, die an den Expartner erinnern, doch wenn dies helfen sollte, richtig zu trauern um weitergehen zu können, kann man sich dies ebenfalls eine Zeit lang gönnen. Ansonsten ist Musik, die stimmungshebend wirkt, niemals falsch.

Routine

Eine Trennung hinterlässt im Alltag Spuren. Routine ist gerade dann nicht so einfach zu erhalten. Doch gerade Routine hilft, sich an etwas festzuhalten und den Tag ohne großartiges Grübeln zu überstehen. Zeit, die durch Routine strukturiert ist, steht man leichter durch und die Zeit verfliegt scheinbar schneller.

Schreib auch gerne in die Kommentare, was dich an deiner Trennung belastet und ob du damit umgehen kannst. Ohne Anmeldung, anonym und kostenlos.

Das schreiben unsere Besucher

Schreinermädl (17.07.17 17:30):
Mein freund hat vor gut drei Monaten mit mir schluss gemacht aus bis jetzt unerklärlichen Gründen. Bin seitdem am Boden zerstört. Bin in der Lehre im 2. Lehrjahr habe jetzt abgebrochen weil meine gedanken nur er sind Ich denke Tag und Nacht an ihn. Lauf ihm hin und wieder übern weg, dann muss ich sofort weinen. Es gibt nichts was ich mir mehr wünsche als ihn zurück zu haben. Er ist alles für mich.

Liebeskummer-Beratung

Über die Trennung und die Gefühle ausführlich reden kann oder möchte man manchmal nicht mit Freunden. Aber gerade Reden ist vielleicht das Erste und Wichtigste, was man bei Liebeskummer machen kann. In Fällen, in denen man es nach zahlreichen Tipps und Versuchen, über Liebeskummer hinwegzukommen, es doch nicht geschafft hat, sollte man auf jeden Fall einen Experten zu Rate ziehen. Unser Sorgentelefon steht dir als erste Hilfe zur Verfügung, wenn du von Liebeskummer geplagt wirst und nicht weißt, was tun mit Liebeskumer, oder mit wem du dich aussprechen kannst. Außer dass du dich bei uns zu jeder Tageszeit mit Menschen beraten kannst, die sich gerade mit dem Thema Sorgen befassen, ist dein Anruf anonym. So wie bei "Nummer gegen Kummer" oder "Telefonseelsorge" erhältst du bei unserem Sorgentelefon psychologische Beratung von ausgebildeten Beratern. Dabei kannst du dich übers Telefon richtig aussprechen und deine Situation gemeinsam mit einem Berater analysieren, um die schwierige Zeit deines Lebens so einfach und erfolgreich wie möglich zu verarbeiten und durchzustehen.
Unsere telefonische Beratung für Liebeskummer ist gerade erreichbar.
Mit dem Telefon sofort ohne Anmeldung:
Tel.: 09001 - 445 400 380
ODER wähle einen Berater von dieser Liste
1,79 € / Min. (mobil höher)
Oder ohne 0900 ab 1,20€/Min.
(empfohlen wenn du vom Handy anrufst):