Das Sorgentelefon

kompetente Lebensberatung und psychologische Beratung

1,79 € / Min. (mobil höher)
derzeit alle Leitungen belegt
kostenfrei
derzeit nicht möglich
Das Sorgentelefon ist ein Dienst für psychologische Beratung mit ausgebildeten und qualifizierten Beratern. Eine neutrale Stimme zeigt oft neue Lösungen. Lass dir Mut machen, dich stärken und dir neue Wege aufzeigen. Du hast es dir verdient, dass dir jemand zuhört. Genau in diesem Augenblick stehen ein einfühlsame Berater bereit.

Mobbing am Arbeitsplatz - wie kann ein Sorgentelefon helfen?

© K.- P. Adler - Fotolia.com

Das Thema Mobbing wurde in den letzten Jahren immer häufiger in den Medien thematisiert, da die Quote der Mobbingopfer in den vergangenen dreizehn Jahren nachweislich angestiegen ist. Unter Mobben oder Mobbing versteht man in aller Regel meist psychische aber auch physische Angriffe durch andere Menschen. Diese Schikanen und Qualen erfolgen regelmäßig und führen im weitesten Sinne zu dem sozialen Rückzug des Opfers. Mobbing kommt zumeist an Schulen und Arbeitsplätzen, aber auch innerhalb von Freundeskreisen, Vereinen und dem Internet statt. Mobben beginnt dann, wenn wiederholt schikaniert wird. Dies kann an dem Arbeitsplatz zum Beispiel durch den Chef oder auch durch die Arbeitskollegen geschehen. Mobbing schadet nicht nur dem Mobbingopfer, sondern vor allem auch Denjenigen, die dabei zusehen müssen.

Wo beginnt Mobbing?

Mobbing beginnt meist schleichend und harmlos. Zunächst wird herausgefunden, wie weit man bei der jeweiligen Person gehen kann. Die gemobbte Person nimmt die anfänglichen Sprüche und Aussagen meist nicht ernst und damit auf die leichte Schulter, vielleicht möchte man dies auch nicht wahrnehmen. Mit der Zeit wächst das Selbstbewusstsein von Demjenigen, der andere Personen schikaniert und damit werden auch die Attacken meist schlimmer. Ziel soll es sein, den Betroffenen zu demütigen und auszugrenzen. Mobbing beginnt bereits dann, wenn Gerüchte verbreitet werden, Schuldzuweisungen getätigt werden oder aufgehört wird zu sprechen, sobald man einen Raum betritt. Aber auch das Ignorieren von Fragen, Anschreien oder Beleidigungen zählen zu Mobbing. Allein durch diese Taten beginnt der Betroffene häufig damit, sich zurück zu ziehen und sich von den Kollegen oder dem Vorgesetzten fern zu halten. Mobbing kann auch durch die Zuweisung von sinnlosen Arbeitsaufgaben erfolgen, oder durch ständige unangebrachte Kritik an der Arbeitsweise der jeweiligen Person. Ist man ein Opfer von Mobbing geworden, wird es schwierig, dem ohne Unterstützung Abhilfe zu schaffen. Auch für außen stehende Beteiligte ist es oft kaum möglich, gegen die Mobbingattacken vorzugehen.

Was tun, wenn man selbst, oder ein Arbeitskollege gemobbt wird?

Wenn Sie feststellen, dass Sie selbst oder einer Ihrer Arbeitskollegen durch Mobben ausgegrenzt wird, muss dagegen vorgegangen werden. Alleine rechtlich kann man gegen Mobbingattacken vorgehen. Ängste, dass auch der Arbeitsplatz gefährdet ist und damit manchmal eine Langzeitarbeitslosigkeit droht, sind oft unberechtigt. Durch das Mobben am Arbeitsplatz, wird häufig auch das gesamte Leben erschwert. Wer sich meist mehr als acht Stunden täglich ausgegrenzt und hilflos fühlt, wird häufig nicht nach Feierabend abschalten und die Freizeit genießen. Daher ist es absolut notwendig, Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Wir haben hier 6 Tipps bei Mobbing erstellt, die für jeden empfohlen ist, der von Mobbing betroffen ist. Dabei sind Vorschläge dabei, die sofort umsetzbar sind und die Mobbingaktivitäten bereits minimieren können.

Telefonberatung Mobbing am Arbeitsplatz

Ein Sorgentelefon hilft besonders Mobbingopfern und Betroffenen. Hier findet ganz anonym eine Problemberatung und psychologische Unterstützung statt. Sie können Ihre Sorgen und Probleme mitteilen und können sich sicher sein, dass diese nicht gegen sie verwendet werden können. Auch wenn es gut tut, Freunden oder Angehörigen von Ihren Schwierigkeiten zu berichten, kann ein Sorgentelefon mit erfahrenen Mitarbeitern im Bereich Mobbing sehr hilfreich sein. Hier werden Sie nicht nur in Ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und kompetent beraten, Sie erhalten wertvolle und sinnvolle Ratschläge bezüglich Ihrer beruflichen Situation. Durch diese kompetente und zielgerichtete Beratung und Hilfestellung, lernen Sie mit der Situation umzugehen und gegen Ihre Peiniger vorzugehen.

Zum Thema Beruf